Verzweiflung

Ich habe “Verzweiflung” im Oktober 2001 geschrieben. Ich war nach 10 Jahren in der Firma gekündigt worden, weil ich laut meinem Chef”zu viel verdient” habe. Heute bin ich froh das es so gekommen ist. Aber das ist schon wieder eine andere Geschichte… Verzweiflung Es ist dieses Lachen was mich so verletzt und demütigt, mich verzweifeln… Weiterlesen Verzweiflung

Nichtwähler dürfen sich beschweren

Nichtwähler dürfen sich beschweren

Ein Mythos: Nichtwähler dürfen sich nicht beschweren Die meisten von uns kennen solche Sprüche über Nichtwähler: Wenn du nicht wählst, kannst du dich nicht über den Staat, die Politiker oder die politische Klasse beschweren. Die Begründung lautet, dass Menschen, die nicht wählen, bereits durch die Verweigerung der Wahlteilnahme ihr Recht, sich zu beschweren verwirkt haben.… Weiterlesen Nichtwähler dürfen sich beschweren

Shortstory: 13 Koffer

13 Koffer - Eine Geschichte über Terrorismus

13 Koffer – Eine Story über Terrorismus von Knut Richter Ein Herr Obama besucht uns in Dresden. Nobelpreisträger, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Oberbefehshaber der US-Armee, Drohnen-Mörder. Zugeschweißte Gullideckel, Bahnhöfe abgeriegelt, der Flughafen geschlossen. Über uns Drohnen und AWACS Aufklärungsflugzeuge. Sperrgebiet. Das passiert, wenn uns ein amerikanischer Präsident besucht. Koffer und Rucksäcke will man zu… Weiterlesen Shortstory: 13 Koffer

Ein Gedicht: Meine Insel

Gedicht

Ich sitze hier auf meiner Insel, und ich weiß ich bin ganz wach. Doch das hat nichts zu sagen, denn ich Träume schon ganz wach. Was soll das ganze klagen, wenn was nicht so klappt. Ich zieh die Hosen hoch und dann gehts wieder ab. Ich zieh die Hose an, wenn sie denn auch passt,… Weiterlesen Ein Gedicht: Meine Insel

Gedanken und Veränderung

Gedanken und Veränderung

Es sind Gedanken die Dich zerschmettern, dich verführen und anmachen. Um Dich dann wieder aufzurichten und zu neuem Leben zu erwecken. Gedanken sind die Kraft der Veränderung und des Chaos. Und alles ist Leben! Das Leben eines Wahnsinnigen scheint mir das einzig vernünftige zu sein. Denn dann bist Du ein Mensch der das Prädikat Mensch… Weiterlesen Gedanken und Veränderung

Koslovskis Friedhof

Koslowskys Friedhof

Koslowskis Weg führte immer an der Kirche und der Friedhofsmauer vorbei. Aber noch nie hat er die Kirche und schon gar nicht den Friedhof betreten. Er hat es bis jetzt immer verstanden dem aus dem Weg zu gehen. Vor Friedhöfen hatte er schreckliche Angst und stellte sich jedes mal vor, wie die Toten plötzlich mit ihm reden wollten. Und so erschreckte er sich immer furchtbar, wenn

Diätissimus

Diätissimus Ich ärgere mir die Seele wund: Alles was schmeckt ist ungesund! Ob Kaffee Kuchen, Sahne, Bier, auch Bratwurst – heißt es – schaden mir. Verpönt ist das Brötchen mit Butter, stattdessen soll ich Hühnerfutter – sprich Müsli – und Rohkost verzehren und mich streng spartanisch ernähren. Nur Lachs und Diätmargarine sind gut gegen Cholesterine.… Weiterlesen Diätissimus

Suchst Du auch den perfekten Menschen?

Ich habe von einem Mann gehört, der sein Leben lang Junggeselle blieb, weil er auf der Suche nach der perfekten Frau war. Als er siebzig wurde, fragte ihn jemand: “Du bist überall herumgereist und überall hast du gesucht. Konntest du nirgends eine perfekte Frau finden? Nicht mal eine Einzige?” Der alte Mann wurde sehr traurig.… Weiterlesen Suchst Du auch den perfekten Menschen?