Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 42 anderen Abonnenten an

… die zweite Welle… wissen wir nicht… Panik!!!

Wahrsager und Kaffeesatzleser

Es gab Zeiten, da sagte man: Wenn man aus der BILD alle Lügen und Halbwahrheiten streicht, bleibt nur noch das Tagesdatum stehen. Heute betrifft dieser Spruch nicht nur die Bild-Zeitung.

Es gibt eine Reihe von neuen Hellsehern und Kaffeesatzlesern. Gesundheitsminister Spahn ist so einer, wie auch sein Virologe Drosten und SPD-Mann Lauterbach. Bei den Tageszeitungen in den Redaktionen gibt’s offenbar viele Vor(her)sager, und ARD und ZDF haben den Rest aufgekauft.

Sie erklären uns jetzt schon, dass es eine zweite Coronavirus – Welle geben würde. Dabei gab es noch nicht mal eine richtige erste Welle. Doch das stört ja nicht wenn man einfach Panik verbreiten will.

Wahrsager und Kaffeesatzleser
Wahrsager und Kaffeesatzleser

“Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen” Das hat mal Erich Kästner gesagt und ziemlich richtig gelegen.

Das Coronavirus verhindert Hinrichtungen

In den USA wird immer wieder die Todesstrafe verhängt. Nur mit dem vollstrecken scheint es etwas schwieriger geworden zu sein. Und so verlängert jetzt das Coronavirus für kurze Zeit das Leben eines Mörders.

Denn die Angehörigen eines Opfers wollten bei der Vollstreckung anwesend sein aber gesund bleiben. Doch die Familie hat Angst vor dem Coronavirus. Daher wollte der Anwalt der Opfer die Hinrichtung nun verschieben, weil ja die Gefahr bestünde dass sich die Familie ansteckt. Die Hinrichtung wurde tatsächlich verschoben. https://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-in-den-usa-hinrichtung-auf-bundesebene-soll-trotz-corona-krise-vollstreckt-werden-a-4fbffdd5-c741-4f69-a6f8-5e4da60b3998

Pervertierte Ansichten beim Spiegel

Ein Mörder in den USA soll trotz Coronakrise hingerichtet werden. ….

… Außerdem müssten sie der Hinrichtung in einem kleinen Raum beiwohnen, in dem es praktisch unmöglich sei, Abstandsregeln einzuhalten. …

Beim ehemaligen Nachrichtenmagazin ist offensichtlich keine Aussage pervers genug um den Corona-Hype weiter zu tragen. Es ist schlimm genug das man einen Menschen hinrichtet. Doch in der Coronakrise… igitt, igitt….

Corona Ausbreitung: Schulen haben sich nicht zu Hotspots entwickelt

Schulen haben sich nicht zu Hotspots entwickelt
Schulen haben sich nicht zu Hotspots entwickelt

Jetzt haben wir es Schwarz auf Weiß; die Infektionsgefahr durch das Coronavirus ist offenbar eher gering.

Fazit Prof. Reinhard Berner, Klinikdirektor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des
Universitätsklinikums Carl Gustav Carus und Studienleiter:

„Wir gehen in die Sommerferien 2020 mit einem Immunitätsstatus, der sich nicht von dem im März 2020
unterscheidet. Von den über 2000 untersuchten Blutproben ließen sich nur in 12 Fällen Antikörper nachweisen, was einem Anteil von deutlich unter einem Prozent entspricht. Das bedeutet, dass eine stille, symptomfreie Infektion bei den von uns untersuchten Schülern und Lehrern bislang noch seltener stattgefunden hat, als wir das vermutet hatten“.

Auffallend ist auch, dass in den 24 Haushalten, in denen mindestens ein Corona-Fall bekannt war, offenbar nur eine einzige Ansteckung stattgefunden hat, nach der sich nun entsprechende Antikörper nachweisen lassen.

Fazit Prof. Reinhard Berner, Klinikdirektor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus und Studienleiter:

„Diese Untersuchungsergebnisse liefern Hinweise darauf, dass die Virusübertragung in Familien nicht so dynamisch geschieht, wie bisher angenommen. Bei mehr als 20 der untersuchten Probanden gab es mindestens einen nachgewiesenen Corona-Fall in der Familie; allerdings wurden nur bei einem einzigen dieser Studienteilnehmer Antikörper gefunden, was bedeuten würde, dass der größte Teil der Schulkinder trotz eines Infektionsfalls im Haushalt selbst keine Infektion durchgemacht haben. Auch diesen Befund muss man mitbedenken, wenn über Maßnahmen der Kontaktbeschränkung neu zu entscheiden ist“

Hier gibt es die Pressemeldung zur Studie:


Sie lesen gern lasno.de? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie hättest Du Dich vor 85 Jahren verhalten?

Wie hättest Du Dich vor 85 Jahren verhalten? Jetzt weißt Du es. Bist Du stolz?

Weiterlesen »
Angst als Tugend

Angst als Tugend?

Covid-19 macht Angst zur Tugend. Diejenigen, die Angst haben, glauben, dass sie denen ohne Angst, moralisch überlegen sind. Sie beten die Angst an, betteln um

Weiterlesen »
Die Herren der Welt

Die Herren der Welt

Ich behaupte ja schon lange, das Politiker nur die Marionetten in einem großen Spiel sind. Das Beispiel Donald Trump bestätigt das besonders eindrucksvoll. Ab und

Weiterlesen »

Gesundheitsauswirkungsereignis

Nebenwirkungen und Schäden durch Corona-Impfung heißen jetzt „Gesundheitsauswirkungsereignis“ Es ist wirklich pervers, welcher Manipulationstechniken sich die Herrschenden und die Pharmaindustrie bedienen, um die Gefährlichkeit des

Weiterlesen »
13 Krankenhäuser wurden 2020 geschlossen

13 Krankenhäuser wurden 2020 geschlossen

Trotz der Pandemie haben in Deutschland 13 Krankenhäuser geschlossen, und für 19 Kliniken wurde ein entsprechender Beschluss gefasst. Es geht um 3.400 Betten und 6.000 Beschäftigte – mindestens. Und ob Kreiskrankenhaus oder Großklinik:

Weiterlesen »

Blick von der Schwebebahn in Dresden auf das Blaue Wunder bei Nacht

Blick von der Standseilbahn am Luisenhof

Weiterlesen »
Corona - Jedes zweite Pissoir in Deutschland defekt

WHO ändert für die Covid-Impfung die Definition der Herdenimmunität

Die WHO hat am 13. November 2020 ihre Definition der Herdenimmunität dahingehend geändert, dass diese nicht mehr mittels einer durchgemachte Infektion erreicht werden soll sondern

Weiterlesen »
Weihnachten 2020

Besinnliche Weihnachtszeit? Weihnachten 2020

Besinnliche Weihnachtszeit? Weihnachten 2020 dominiert Corona weiterhin die Schlagzeilen, jeden Tag werden neue Horrormeldungen verbreitet und den Menschen wird Angst gemacht. Ans Weihnachtsfest mag man

Weiterlesen »

Faktencheck: Ist Covid-19 tödlicher als die Grippe?

Der MDR behauptet: In Sachsen werden die Betten auf den Intensivstationen knapp, das Personal arbeitet über das Limit hinaus. Dass wir solche Schlagzeilen nicht von

Weiterlesen »

Was tut man, wenn man von der Polizei wegen des nicht tragens einer Maske angesprochen wird

Wie verhalte ich mich, wenn mir ein Polizist eine Ordnungswidrigkeit anhängen will! Im Video wird das super und kurz erklärt!Wir müssen nichts rechtfertigen! Der Staat

Weiterlesen »
Transhumanismus

Transhumanismus-Traum von der Unsterblichkeit

Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Algorithmen, Körperoptimierung, Augmented Reality und Roboterisierung…all das hat längst Einzug in unseren Alltag gehalten. All dies sind Bestandteile einer neuen Ideologie, der

Weiterlesen »
Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! Kurt Tucholsky schrieb 1931: »Das Volk versteht das meiste falsch; aber es fühlt das meiste richtig.« Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. Deshalb muss das ganze Ausmaß von Täuschung und Fremdbestimmung offengelegt werden. Nur so können wir erkennen, was uns heute bedroht, warum gegen den Mehrheitswillen offenkundig regiert wird und was wir dagegen tun können. Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger, deckt Unwahrheiten, Halbwahrheiten und das Weglassen wichtiger Fakten in unseren Medien auf. Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. Erst dadurch wird seine Gefahrenanalyse in diesem Buch für das heutige Deutschland verständlich. Wir müssen unsere Geschichte kennen – und zwar die wahre Geschichte. Die New York Times huldigte dem letzten deutschen Kaiser im Juni 1913 mit der heute undenkbaren Überschrift: »Kaiser, 25 Jahre Herrscher, gefeiert als Friedensstifter«. Den Deutschen wird nachweisbar gezielt vorenthalten, welcher US-Vertreter am 20. November 1922 den späteren deutschen Diktator traf und ihn als »fabelhaften Demagogen« bezeichnete. Der ehemalige US-Präsident Harry S. Truman bemerkte über Deutschland und Russland im Juni 1941: »Lasst sie sich doch gegenseitig so weit wie möglich ausrotten.« Bekam der deutsche Bundeskanzler Willy Brandt Gelder des US-Geheimdienstes CIA? Wurden Spitzenpolitiker der Grünen im Ausland ausgebildet? Frankreichs Zeitung Le Figaro schrieb 1992 über den Maastrichter Vertrag, der den Weg zum Euro ebnete: »Maastricht, das ist der Versailler Vertrag ohne Krieg«. Wer konnte bei der Euro-Rettung Angela Merkel 2011 womit zum Weinen bringen? Deutschlands Zukunft ist bedroht, wenn wir nicht handeln. Wir Deutschen müssen unsere Augen jetzt zum Sehen benutzen, damit wir sie nicht später zum Weinen gebrauchen. Mut zur Wahrheit für unsere Kinder und Enkel!

Fremdbestimmt – Das Buch von Thorsten Schulte

Das Buch “Fremdbestimmt” von Thorsten Schulte ist ein Weckruf an alle Europäer! Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist,

Weiterlesen »
%d Bloggern gefällt das: