Ein freier Mensch

Kategorien
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 753 anderen Abonnenten an

Lasno.de in den Netzwerken:

Ein freier Mensch

2 Antworten

  1. Ich bin ein freier Mensch. Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltsmensch sein. Ich habe ein Recht darauf, aus dem Rahmen zu fallen – wenn ich es kann. Ich wünsche mir Chancen, nicht Sicherheiten. Ich will kein ausgehaltener Bürger sein, gedemütigt und abgestumpft, weil der Staat für mich sorgt. Ich will dem Risiko begegnen, mich nach etwas sehnen und es verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab, mir den eigenen Antrieb mit einem Trinkgeld abkaufen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten, als ein gesichertes Dasein führen. Lieber die gespannte Erregung des eigenen Erfolgs als die dumpfe Ruhe Utopiens.
    Ich will weder meine Freiheit gegen Wohltaten hergeben noch meine Menschenwürde gegen milde Gaben. Ich habe gelernt, selbst zu denken und handeln, der Welt gerade ins Gesicht zu sehen und zu bekennen: Dies ist mein Werk! Das alles ist gemeint, wenn ich sage: Ich bin ein freier Mensch.

    Albert Schweitzer

  2. Ich stimme mit dem Bloger vollends überein. Wir sollten die Rest der verbliebenen eigene Freiheit gegen jede äußere Beschränkung verteidigen!

    Ich will jederzeit in einen vollen Personenaufzug furzen!

    Ich will mit meinem SUV zum 300 m entfernten Bäcker fahren und dabei zwei Parkplätze blockieren!

    Ich rülpse in einem Restaurant so oft und so laut wie ich will!

    Ich will in ein öffentliches Badebecken urinieren!

    Und warum…weil ich es kann! Und wehe einer nimmt mir diese Freiheit!!!

Verrate hier Deine Gedanken...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: