Gedanken zum Jahreswechsel – Glück, Erfolg und Zufriedenheit

Gedanken zum Jahreswechsel sind wichtig. Zum Ende des Jahres machen wir uns alle mehr oder weniger Gedanken darum wie das vergangene Jahr war und das neue Jahr sein wird. Dabei drehen sich unsere Gedanken um Glück, Erfolg und Zufriedenheit.

Meine Gedanken zum Jahreswechsel.

Es ist Advent und die Weihnachtszeit ist unübersehbar und unüberhörbar. Nach dem langen Sommer wollen wir es nicht glauben, aber das kurze Tageslicht zeigt uns: es steht die Wintersonnenwende bevor, die in unserem Kulturkreis das Weihnachtsfest und den nahenden Jahreswechsel einläutet.

Die Zeit ist wieder einmal viel zu schnell vergangen. Was haben wir besser gemacht als im Jahr davor? Was ist passiert in der Welt, in unserem kleinen Universum? Waren wir erfolgreich oder hatten wir Glück? Oder beides?

Leider verwechseln viele Menschen das Streben nach Glück und Erfolg mit rücksichtslosen Egoismus und übertriebener Selbstoptimierung.

Egoismus ist Einsamkeit – stellte schon Friedrich Schiller fest.

In unserer Gesellschaft steht dass “Ich” hoch im Kurs: Selbsterkenntnis, Selbstbewusstsein, Selbstverwirklichung… Gibt es noch etwas anderes was uns antreibt?

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen. Epikur

https://lasno.de/wenn-du-einen-menschen-gluecklich-machen-willst-dann-fuege-nichts-seinen-reichtuemern-hinzu-sondern-nimm-ihm-einige-von-seinen-wuenschen/

Der Jahreswechsel ist eine gute Zeit, sich bewusst zu machen, wie oft wir nur an uns und den eigenen Vorteil denken. Er ist die Zeit, in der es vor allem um das Miteinander gehen sollte, um Empathie statt um Selbstoptimierung. Es tut nicht weh und kostet uns nichts, einem anderen Menschen freundlich zu begegnen, ihm in der Hektik des Alltags zuzulächeln, ihm etwas nettes zu sagen. Einfach mal nicht mental und verbal die Ellenbogen auszufahren.

Denken wir im positiven Sinne an andere und wir werden viel mehr zurückbekommen-nicht nur im Advent.

Das sind meine Gedanken zum Jahreswechsel. In diesem Sinne wünsche ich allen frohe Weihnachten und für das neue Jahr alles erdenklich gute.

Der Beitrag hat Dir gefallen? Dann gib mir einen Kaffee aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: