Ideen für die neue Verfassung

Wir haben zwar ein Grundgesetz, aber immer noch keine Verfassung. Und ich finde, jetzt ist gerade der richtige Zeitpunkt, um über eine Verfassung nachzudenken.

Immerhin ist es 30 Jahre her das sich Deutschland vereinigt hat. Und insbesondere in Krisenzeiten wie diesen lohnt es sich über die Zukunft die wir gehen wollen nachzudenken.

Ideen für die Gesellschaft von Morgen

Wir können heute über unsere Gesellschaft entscheiden. Nicht darüber wie sie ist, sondern so, wie wir sie uns wünschen.

z.b. sollte jedem europäischen Bürger das Recht zuerkannt werden, dass seine Daten ausschließlich ihm selbst und keinem anderen gehören-keinem Unternehmen, keiner Organisation und keinem Staat.

Genauso können wir festlegen, dass wirtschaftliche Interessen stets und an jedem Ort in dieser Welt hinter den universalen Menschenrechten zurücktreten müssen.

Und warum sollten wir nicht jedem Menschen einen echten Anspruch auf eine gesunde Umwelt festschreiben?

Und warum sollte das Streben das nach Glück nicht zum obersten Verfassungsgrundsatz gemacht werden?

Wir brauchen Visionen

Für viele klingt das ganze höchstwahrscheinlich sehr naiv. Aber diese Visionen sind genauso wenig utopisch wie die 1776 in Amerika erklärten Rechte in der amerikanischen Verfassung.

Jeder Mensch hatte damals ab sofort das Recht auf Leben, auf Freiheit, und darauf nach Glück zu streben.

Wenn wir das schaffen, können wir den kommenden Generationen etwas hinterlassen an was alle glauben können. An Glück, Selbstbestimmung Liebe und Kultur, an ein Ende der Barbarei.


Hier sammle ich Ideen für eine mögliche neue Verfassung. Die Ideen sollen eine Diskussionsgrundlage bilden. Vieles was ich hierzu schreibe wird eine Utopie bleiben. Aber man darf ja noch träumen.


Der Artikel hat Dir gefallen? Dann gib mir einen Kaffee aus.

Ein Kommentar zu „Ideen für die neue Verfassung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.