Maskerade mit Mundschutz

Ich habe immer gedacht, dass Masken etwas für den Fasching sind. Jetzt muss ich sehen wie das gerade widerlegt wird. Aber Fasching ist gegen das was jetzt gerade abgeht ein Kinderspiel.

Ich habe ja auch eine Maske geschenkt bekommen. Die Idee finde ich gut, aber aufsetzen werde ich das Ding mit Sicherheit nur mit Zwang. Oder unter Strafandrohung. Oder jetzt einmal für ein Foto. Und noch ein ganz liebes Dankeschön an Julia, dass du die Masken genäht hast.

Knut mit Schutzmaske-genieße den Anblick. So schnell kommt das nicht wieder.

Die Maske ist das neue Hakenkreuz

Vorhin habe ich mir noch ein Video von KenFM angesehen. Der Titel war: “Masken sind das neue Hakenkreuz”. Auf YouTube wurde der Titel leider schon wieder gelöscht. Aber zum Glück hostet KenFM seine Videos jetzt selbst. Und so ist das ganze Video auch noch anzusehen. https://kenfm.de/tagesdosis-22-4-2020-der-mundschutz-ist-das-neue-hakenkreuz/

Klinik Anweisungen von Quarantäne-Verweigerern nur ein Missverständnis?

Menschen, die eine Quarantäne wegen des Coronavirus ablehnen, sollten unter anderem nach Arnsdorf gebracht werden. Das stieß auf vehementen Widerstand. Und natürlich hat das den Ruf des Krankenhauses nicht gerade verbessert.

Das Gesundheitsministerium sagt jetzt, das es um keine medizinische Behandlung gegangen wäre. Was ja auch bestimmt richtig ist. Allerdings halte ich auch den Nachsatz des Ministeriums für problematisch.

Es sei um eine “Absonderung” von Verweigerern in einem abgeschlossenen Krankenhaus oder in einem abgeschlossenen Teil eines Krankenhauses gegangen. Keineswegs um eine Einweisung im medizinischen Sinne. Im Rahmen der Amtshilfe hätten Räumlichkeiten der Landeskrankenhäuser dafür zur Verfügung gestellt werden können. Eine gute medizinische und pflegerische Betreuung wäre möglich gewesen.

In meinen Augen nennt man das Beugehaft bzw. wie man es in der DDR und in der vorhergehenden Diktatur nannte: Sonderbehandlung. Auf jeden Fall ist das ganze nicht nett und gut gemeint. Außerdem ist es total unverhältnismäßig. Aber wir tanzen ja gerade.https://lasno.de/coronavirus-update-ab-jetzt-wird-getanzt/

Der Wirtschaft sollen weitere Milliarden zugeschustert werden

Es sind mal wieder Staatshilfen geplant. Als erstes für den Ferienflieger Condor. Und natürlich soll die Autoindustrie wieder einen guten Teil abbekommen. Allein die Hilfen aus der deutschen Steuerkasse belaufen sich nach meinem mitzählen inzwischen auf fast eine Billion Euro. Also 1000 Milliarde Euro. Inzwischen ist das ganze so unübersichtlich, dass man als einzelner nicht mehr mitzählen kann. Aber es ist einfach irre was gerade an Geld in die Wirtschaft fließt.

Nur beim Kleinbürger wird mal ganz sicher wieder nichts ankommen. Was wir hier erleben ist eine totale Umverteilung zu Lasten der Bevölkerung. Wir werden verraten und verkauft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.