Schäuble Fordert von Eliten mehr Zurückhaltung

Grundrente

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble kritisiert Spitzenverdiener in Wirtschaft und Sport. Sie sollten ihren Reichtum nicht mehr so zur Schau stellen.

Er verstehe nicht, dass einige besonders erfolgreiche Menschen nicht begreifen, dass sie mit der Art wie sie öffentlich wahrgenommen werden, fatale Signale aussenden würden, so der CDU-Politiker.

Menschen mit knapp unterdurchschnittlichem Einkommen oder einfacher Rente werde so permanent suggeriert Geld wäre im Überfluss vorhanden. Sie würden die Verhältnisse als zutiefst ungerecht empfinden, sagte Schäuble.

Dass diese Verhältnisse zutiefst ungerecht SIND hat Herr Schäuble leider nicht erkannt.

So ist auch diese Mahnung nur dummes Geschwätz.

Kommentar verfassen