Stromanbieter wechseln-das muss ich beachten

Kategorien
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 673 anderen Abonnenten an

Lasno.de in den Netzwerken:

Stromanbieter wechseln-das muss ich beachten

Was muss ich beim Stromanbieter wechseln beachten?

Im kommenden Jahr sollen die Preise für den Strom wieder steigen. Es wird also mal wieder Zeit zu prüfen, ob sich ein Stromanbieterwechsel lohnt.

Was muss ich beim Stromanbieter wechseln beachten?
Der durchschnittliche Strompreis für Verbraucher verharrt seit Juli auf einem Allzeithoch. 5.000 kWh kosten im Schnitt 1.473 Euro. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/CHECK24 GmbH”

Worauf muss ich beim Stromanbieter wechseln achten?

Die Verbraucherzentrale in Sachsen sagt dazu folgendes:

Die Angst vor einem Wechsel ist in der Regel unbegründet, da der Wechsel meistens schnell und reibungslos gelingt. Folgende Details sollte man dabei beachten.

Zum einen darf der Strom-Anbieterwechsel nicht länger als drei Monate dauern. Damit ist allerdings nur das reine Wechselverfahren gemeint. Entscheidend ist dabei der genaue Zeitpunkt ab dem der neue Energieanbieter den Netzbetreiber kontaktiert. Außerdem kommt es auf die Restlaufzeit des Altvertrages an.

Hat man einen Laufzeitvertrag, kann der Vertrag nur mit einer ordentlicher Kündigung zum regulären Vertragsende beendet werden.

Ist man noch länger als drei Monate an den alten Strom oder Gasanbieter gebunden, sollte die Suche nach einem neuen Energieversorger entsprechend verschoben werden, weil sich in der Zwischenzeit die Angebote am Markt verändern können.

Am einfachsten ist es, sich die Preise bei einem Vergleichsportal zu vergleichen. Ich persönlich nutze CHECK24 dazu.

Der Service ist für den Kunden kostenlos. Die Vergleichsportale erhalten ihre Provision vom jeweiligen neuen Anbieter, also dem neuen Energieversorger, den Sie gewählt haben.

Das Sparpotenzial pro Jahr

Hier in Sachsen kann man im Schnitt bei einem Stromanbieterwechsel 200 € pro Jahr sparen. Im Durchschnitt von ganz Deutschland sind es 243 € pro Jahr die eingespart werden können. In Thüringen sind es immerhin 300 € die man sich pro Jahr sparen kann und in Berlin sogar 326 €.

Aber wie sagt man so schön – alles kann, nichts muss. Wenn man feststellt, dass es nichts zu sparen gibt, hat man zumindest die ganze Zeit schon einen günstigen Preis gehabt, und kann sich freuen. Und man spart sich im folgenden Zeit, die man beim Stromanbieter wechseln gebraucht hätte.

Eine Antwort

Verrate hier Deine Gedanken...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: