Telefonische Krankschreibung wieder verlängert

Der Tod auf dem Tablett serviert

Wegen dem „relevanten COVID-19-Geschehen“ ist eine telefonische Krankschreibung weiterhin möglich, teilt der dafür zuständige Gemeinsame Bundesausschuss mit. Die Sonderreglung gilt bis Ende September. Bei leichten Atemwegserkrankungen können sich Versicherte auch weiterhin telefonisch krankschreiben lassen. Der dafür zuständige Gemeinsame Bundesausschuss hat die während der Corona-Pandemie getroffene Sonderregelung zur Feststellung der Arbeitsunfähigkeit am 17. Juni bis 30. September 2021…… Telefonische Krankschreibung wieder verlängert weiterlesen