Video beweißt: In Pirna hat die Polizei provoziert

Polizei provoziert in Pirna

Doch die Bilder, die derzeit von Pirna bundesweit die Runde machen, sind ganz andere: Bilder von gewalttätigen Corona-Demos, Unruhestiftern, Festnahmen, verletzten Polizisten. 

https://www.saechsische.de/plus/corona-protest-in-pirna-eskaliert-die-gewalt-5204571.html

Dieses Zitat stammt aus der Sächsischen Zeitung online. Weiter heißt es dann:

Die Polizei war mit 190 Einsatzkräften vor Ort, an mehreren Stellen versuchten sie, die Teilnehmer aufzuhalten, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Seit Wochen schon verfolgt die Polizei bei derartigen Demos die Strategie: kommunizieren und deeskalieren.

Inszenierte Bilder für die Presse?

Es stellt sich natürlich zum einen die Frage warum 200 Polizisten einen Spaziergang begleiten wollen und warum der so gefährlich sein soll. Denn letztendlich wäre gar nichts passiert wenn die Polizei nur zugeschaut hätte.

Mir drängt sich der verdacht auf, das man ein paar schöne inszenierte Bilder für die Presse brauchte. Die sind ja auch geliefert worden.

Diese Darstellung ist offensichtlich falsch wie ein Video beweist

Ich habe nun ein Video bekommen was zeigt, dass die Darstellung die in den Mainstream Medien verbreitet wird, offensichtlich falsch ist.

Aber am besten ihr schaut euch das Video an und macht euch selber ein Bild.

Das Schweigen der anderen?

In der Sächsischen Zeitung beschwert man sich darüber das “die bürgerliche Mitte in Pirna” zu den Vorfällen schweigt. Angesichts des tatsächlichen Geschehens ist das auch kein Wunder.


Sie lesen gern lasno.de? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.