Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 375 anderen Abonnenten an

Lasno.de in den Netzwerken:

Wenn Gesundheitsschutz wichtig wäre

Wenn es der Regierung bei der CoronaWahnDemie wirklich um den Gesundheitsschutz ginge und die Gesundheit der Menschen Politikern wichtig wäre, gäbe es ein Verbot von Glyphosat, Inglukosesirup, und unnötiger Nachtarbeit. Den Umweltschutz würde man ernst nehmen und den Neubau von Gewerbegebieten beschränken um Fläche zu schonen. Wenn Bäume gefällt werden, würde man für einen Baum zehn neue pflanzen und nicht erlauben, dass sich sogenannte Investoren freikaufen.

Wenn Gesundheit wirklich wichtig wäre, würde man sich darum kümmern dass niemand hungern oder auf der Straße dahinvegetieren muss. Lebensmittel würden nicht mehr über tausende Kilometer durch die Welt gefahren, sondern wenn möglich, regional angebaut und vermarktet.

Wenn Gesundheitsschutz wichtig wäre, würde man Arbeitsschutz ernst nehmen und auch entsprechend kontrollieren. Die Gesundheitsämter hätten genug Personal, um Lebensmittelbetriebe zu überwachen und Hygienevorschriften zu kontrollieren.

Es gäbe keine Leiharbeit und Werkverträge schon gar nicht. Wer krank wird bräuchte keine Angst zu haben seinen Job zu verlieren und könnte sich in Ruhe auskurieren.

Wenn die Gesundheit der Menschen wichtig wäre, würde man Krebs nicht erst dann bekämpfen wenn es zu spät ist, sondern dafür sorgen, dass Krebs gar nicht erst entsteht. Die mentale Gesundheit der Menschen würde an erster Stelle stehen und Angst und Panikmache würden unter Strafe gestellt.

Wenn Gesundheit bei Politikern an erster Stelle stehen würde, würde man dafür sorgen, das Kriegstreiber geächtet werden. Frieden wäre der Primat der Politik und nicht ständige Hetze gegen irgendwelche Feinde.

Wenn Gesundheitsschutz wichtig wäre, gäbe es keinen Maskenzwang und keine Drohung, dass mit der Einweisung in die Psychiatrie gerechnet werden muss.

Wenn Gesundheit wichtig wäre, würde man Pflegepersonal und Krankenschwestern angemessen bezahlen.

Wenn Gesundheitsschutz wichtig wäre, würde man Luxusgüter wie einen Porsche, Luxus-Uhren und Genussmittel mit 300% versteuern und das Geld den Krankenkassen geben.

Ich könnte diese Liste noch unendlich erweitern. Regierungen sind pathologische Lügner. Es geht nicht um Gesundheitsschutz. Es geht darum die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen und einfacher regieren zu können.

Wenn das alles eine Pandemie wäre, würde jeder mindestens eine Person kennen die erkrankt ist oder gar gestorben ist. Seit Monaten erzählt man uns irgendwelche Horror-Szenario die eintreten würden wenn wir das und dies nicht befolgen. Und jeden Tag versucht man uns eine neue Horrorgeschichte zu erzählen.

Wir werden belogen und betrogen. Unter dem Vorwand, eine Pandemie zu bekämpfen werden unsere Existenzen und unsere Lebensgrundlage vernichtet. Das was wir Mittelstand nennen, wird gerade ruiniert. Sorry liebe Regierung, dass wir da nicht mehr mitmachen! Wir werden euch aus den Ämtern treiben. Und wer sich etwas zu Schulden kommen hat, wird sich vor Gericht verantworten müssen. Das habt Ihr sicher schon geahnt und werdet deshalb alles tun um den jetzigen Status aufrechtzuerhalten. Aber ihr habt schon verloren. Ihr wisst es nur noch nicht!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: