Höchste Inflation seit 30 Jahren

Inflation
Inflation

Das Leben in Deutschland hat sich im Juli erneut deutlich verteuert. Die Inflationsrate sprang auf den höchsten Wert seit fast 30 Jahren. Die Verbrauchspreise lagen im Juli um 3,8 % über dem Niveau des Frühjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Einen höheren Wert gab es zuletzt 1993 mit damals 4,3 %. Im Juni läuft die Inflationsrate noch bei 2,3 %.

Hauptursache ist der Anstieg der Energiepreise. Diese legte gleich um 11,6 % zu. Die Treiber waren vor allem Heizöl mit 53,6 % und Sprit mit einem plus von 24,7%.

Doch selbst wenn man die Energiepreise außen vor lässt, hätte die Inflationsrate im Juli 2021 bei 2,9 % gelegen. Denn zum Beispiel für Lebensmittel mussten im Juli 4,3 % mehr gezahlt werden als im Jahr zuvor.

Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Ganz im Gegenteil. Denn die Versorgungsengpässe nehmen zum einen weltweit zu. Außerdem pumpen die Regierungen weltweit neues Geld in die Märkte um die Wirtschaft anzukurbeln. Insbesondere große Infrastrukturprojekte wie sie China (ca. 3 Billionen €), die EU ( ca. 1 Billion €) und die USA ( mindestens 1 Billion Dollar) auflegen, verursachen damit weitere Rohstoffengpässe und vor allem auch Transportengpässe.

Außerdem nutzen viele Unternehmen die Corona-Krise, um die Preise nach oben anzupassen. So wollen einige Autobauer die Preise um 4-5 % erhöhen. Auch die Lebensmittelproduzenten und der Handel schlagen kräftig zu und benutzen dazu die Nachfrage nach nachhaltig hergestellten Produkten.

Letztendlich ist es auch so, dass durch die höhere Versteuerung von Energie die Preisspirale angeheizt wird. Schließlich müssen alle Waren irgendwie transportiert werden, was sich natürlich auf die Preise niederschlägt. Das Thema Inflation würde uns also noch einige Zeit begleiten.

Klimaschutz?

All diese Konjunktur- und Infrastruktur-Programme werden vor allem damit begründet, das sie für den Klimaschutz wichtig wären. Dabei werden aber wieder Millionen ha Land versiegelt, die Natur durch besonders hohen Rohstoffbedarf geplündert und Millionen Liter Treibstoff verbrannt. Und vor allem die Grünen Globalisten sind ein Treiber dieser Entwicklung.

Verrate hier Deine Gedanken...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.