Bestandsaufnahme

Kategorien
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 752 anderen Abonnenten an

Lasno.de in den Netzwerken:

Bestandsaufnahme

Manchmal muss man einfach schauen was gerade ist. Wenn ich auf der Straße stehe, sollte ich mich vergewissern ob ein Auto kommt. Oder das Ordnungsamt, ein Fahrrad oder ein Motorrad. Denn ein Zusammenstoß ist nicht gerade der Hit.

Der ist nicht von mir. Aber ein schönes Beispiel.

Manchmal ist in diesen Momenten der Gedanke ganz woanders. Ich sehe dass die Sonne scheint. Und ich sehe den langen Schatten der vor mir ist. Ich sehe die junge Frau, die gerade an mir vorbei fährt. Und ich höre die Straßenbahn näher kommen. Neue Eindrücke verführen zu neuen Gedanken. Führen oder verführen? Ich weiß es noch nicht.

Ich sitze hier im geparkten Auto und warte.

Es ist einfach schön die Gedanken einmal schweifen zu lassen. Zu schauen auf das was war und sich vorzustellen was kommen kann.

Vor einem Jahr wurde der Corona Alarm ausgerufen. Und alles hat sich verändert. Heute ist es verboten sich mit Freunden zu treffen. Zusammen Fußball spielen ist eine Straftat, genauso wie das gemeinsame Kartenspiel. Noch nie in meinem Leben habe ich so viel Irrsinn erlebt.

Kinder Geburtstage verboten, Schlitten fahren verboten, Ausgangsverbot, gemeinsam Sport treiben ist verboten, generell sich mit Freunden treffen ist verboten und so weiter und sofort.

Ab Montag gibt es dann neue Regeln

Für die Osterfeiertage bin ich schon ganz entspannt. Denn die neuen Regeln werden das Osterfest ganz bestimmt zu etwas besonderem machen!

Für einen kleinen Kaffee an Ostern brauchen meine Frau & ich also nur einen Online-Termin. Zwei FFP-Masken, zwei negative Tests, die zwei Bescheinigungen dazu & unsere Personalausweise. Dazu noch Stifte und zwei ausgefüllte Meldescheine. Das wird wirklich super!

Ich hatte ja bis jetzt immer gehofft, dass ich die Leute gegen diesen Irrsinn wehren. Aber nachdem ich eine Dokumentation über den ersten Weltkrieg und dem Danach gesehen habe, bin ich von dieser Illusion befreit.

Damals brauchte es mehrere Millionen Tote, bis die Leute aufhörten, sich das gefallen zu lassen. In Russland waren es fast 2 Millionen Tote, in Frankreich 1,5 Millionen, es starben fast 1 Million Engländer und Deutschland beklagte auch fast 1,5 Millionen Menschen. Das sind Dinge, auf die man durchaus verzichten kann! Aber es zeigt auch, wie leidensfähig die Menschen überall sind!

Aber das war ja auch noch nicht alles! Es kam der zweite Weltkrieg! Denn weil die Eliten ihre Ziele noch nicht erreicht hatten, brach sich sofort der nächste Irrsinn Bahn. Das Ergebnis kennen wir. Es waren noch mal Millionen Tote und eine komplett veränderte Welt, die weiterhin einen leisen Krieg führte.

Als der Westen 1990 den stillen Krieg gewonnen hatte, dachten ich und viele andere, dass wir jetzt zu einer friedlicheren Welt kommen. Doch jetzt, 30 Jahre später, stellen wir fest:es gibt Menschen die nicht ruhig sein können und vor allen nicht friedlich. Die, die sich Elite nennen sind so Macht und Geld-Besessen, dass sie nicht in der Lage sind Frieden zu schaffen.

Ich frage mich natürlich, ob sich das irgendwann ändern lässt. Aber zur Zeit habe ich dazu keine richtige Idee. Falls einer eine solche Idee hat, kann er sich gerne bei mir melden. Darauf freue ich mich…

2 Antworten

  1. “Knut und ein paar weitere Personen sind also die einzig bisher Aufgeklärten auf dieser Welt.”

    …Dafür reicht doch ein Satz ohne absurde und perversen Vergleiche zwischen der Ideologie und dem Staatsterro der NS-Zeit zu ziehen.

    Was für eine Corona-Bestandsaufnahme: Die weltweiten Eliten unterschiedlichster System arbeiten aus Macht- und Geldgier zusammen. Applaus für diese scharfsinnige, plausibel Zusammenfassung!

    Dafür gibt es von mir leider nur ein Stern.

    # – – – –

    1. Den Stern habe ich mir redlich verdient. Es geht übrigens gerade nicht um einen Vergleich, sondern um die Kontinuität der verübten Gewalt weltweit, die sich auch in den Sanktionen der Regierung während der Corona-Krise wiederfindet.

Verrate hier Deine Gedanken...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: