Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 387 anderen Abonnenten an

Lasno.de in den Netzwerken:

Dresdner Querdenker mit Autokorso nach Leipzig

Plakat-Autokorso-nach-Leipzig

Die sächsische Querdenken-Bewegung macht für einen Autokorso nach Leipzig mobil. Auch zahlreiche Bürger aus Dresden und dem Dresdner Umland werden sich dem Autokorso anschließen.

DOR SÄGGSSCHE AUDOGORSO 6.MÄRZ VON 11:00 – 19:00

GEMEINSAM FÜR DEMOKRATIE, RECHTSSTAATLICHKEIT, FREIHEIT UND SELBSTBESTIMMUNG

Mit über 120 km Gesamtstrecke durch Sachsen und Leipzig wird dies der längste Autokorso, der jemals in Dresden startete.

Die Stadt Dresden hat aus diesem Grund für Morgen eine Verkehrswarnung herausgegeben.

Verkehrseinschränkungen am Sonnabend 6. März 2021

Am Sonnabend, 6. März 2021, ist im Zeitraum von 11 bis 13 Uhr aufgrund Versammlungsgeschehens mit temporären Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Hiervon betroffen ist der Bereich Kaditz, Flügelwegbrücke sowie die B6 in Richtung Meißen.

Allen betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern wird geraten, den zuvor genannten Bereich in diesem Zeitraum zu umfahren oder mehr Zeit einzuplanen.

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2021/03/pm_019.php
Autokorso der Dresdner Querdenker von Dresden nach Leipzig

Abfahrtzeiten für den Autokorso ab Dresden

  • Treffpunkt: pünktlich 11 UhrP+R bei Hornbach in Dresden-Kaditz
  • Abfahrt Dresden 12 Uhr Richtung Leipzig
  • ÄNDERUNG: Schlussveranstaltung in Leipzig abgesagt!
    Dafür Fahrt durch Leipzig und anschließende Rückfahrt nach Dresden.
  • Ende: Paunsdorf-Center an der B6 (fliegende Auflösung)

Zu den Auflagen:

  • max. 100 Fahrzeuge (Teilnehmer aus dem Umland können direkt nach Leipzig und sich dort dem Leipziger Autokorso anschließen, der bis zu 500 Fahrzeuge aufnehmen darf.)
  • 1 Haushalt pro Auto
  • MNB + 1,5 m Mindestabstand außerhalb des Trabbis (o.ä.)

PS: Geene Bange, Preussen deerfen och midfahrn.

Medien-Hetze gegen Querdenker

Unterdessen reist die Medienhetze gegen die Querdenker nicht ab. In der “Frankfurter Rundschau” heißt es zum Beispiel:

Leipzig – Leipzig wird regelmäßig von bundesweit organisierten sogenannten „Querdenken“-Demonstrationen heimgesucht. Im November waren zwei Wochen hintereinander Proteste gegen die Corona-Politik eskaliert, Corona-Regeln wie Abstand halten und Maske tragen waren meist nicht eingehalten worden…. Corona-Leugner:innen, denen sich häufig auch die extreme Rechte anschließt…….

https://www.fr.de/politik/corona-coronavirus-querdenken-leugner-demo-leipzig-grosseinsatz-polizei-90229369.html#idAnchComments

„Unübersichtliches“ Demonstrationsgeschehen

Die Behörden in Leipzig gehen von einem unübersichtlichen Demonstrationswochenende aus. Wegen der angemeldeten Autokorsos aus dem Umfeld der Querdenken-Bewegung sowie der diversen Gegenproteste plant die Polizei am Samstag einen Großeinsatz.

Über das Landesinnenministerium in Dresden sei Unterstützung aus mehreren Bundesländern angefordert worden, erklärte eine Sprecherin der Leipziger Polizei am Donnerstag auf Anfrage von epd. Ziel sei es, die Versammlungsfreiheit sowohl für die Gegner der Corona- Sanktionen als auch für die Gegendemonstranten zu gewährleisten.

Ich wünsche gutes Gelingen für den Autokorso. GEMEINSAM FÜR DEMOKRATIE, RECHTSSTAATLICHKEIT, FREIHEIT UND SELBSTBESTIMMUNG!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: