Hass und Vorurteil – die EU-Kommission und ihre Verschwörungstheorien

Pyramide der Macht

Die EU möchte wieder mal gegen Hass und Hetze im Netz vorgehen. Dabei will die EU-Kommission jetzt verstärkt Verschwörungstheorien ins Visier nehmen.

Die sogenannte Justizkommissarin Vera Jourova meinte, man brauche mehr Sicherheit und Regeln. Dazu soll auch ein konsequenteres Vorgehen gegen Verschwörungstheorien gehören.

Pyramide der Macht
Pyramide der Macht

Das Leugnen und Verdrehen von Fakten über DAS VIRUS könne „lebensgefährlich“ sein: „Immer dann, wenn zum Beispiel eine Pandemie insgesamt infrage gestellt wird oder absurde Heilmittel angeboten oder angepriesen werden.“

Deshalb wollen sich die Mitgliedsstaaten zunächst vor allem gegen Verschwörungstheorien und Desinformation im Netz einsetzen. Solche Inhalte hätten „in der Corna-Krise immer wieder zur Hetze gegen Menschen asiatischer Herkunft sowie Rassismus und Antisemitismus“ geführt, sagte Bundesjustizministerin Lambrecht.

Konkrete Ergebnisse blieben bis jetzt aber Mangelware. Und dabei blieb es dann auch. Fest steht allerdings, dass die Redefreiheit als hohes Gut unangetastet bleiben solle. Erstmal zumindest, vielleicht oder doch nicht. Wir werden sehen…

Corona Regeln am Ostseestrand

Zuerst mal etwas was für alle gilt: die Masken bleiben uns erhalten! Nur gibt man den Dingern jetzt einen anderen Namen.

Man nennt die Dinger jetzt Alltagsmaske. Klingt blöd und ist es auch!

Wollt ihr die Maske
Wollt ihr die Maske

Jetzt die nächste Absurdität: es gibt an der Ostsee ab sofort zweierlei Touristen. Einmal die nur einen Tag bleiben wollen. Die sind nicht erwünscht und werden zum einen zurückgeschickt wenn man sie erwischt und zusätzlich mit einem Ordnungsgeld belegt.

Und dann gibt es die die eine Unterkunft gebucht haben. Die sind erwünscht und können so lange bleiben wie gebucht wurde. Schließlich lassen die ja auch genug Geld da.

Begründet werden diese Frechheiten natürlich mit Corona. Eine Corona Ausrede ist natürlich für jede Blödheit gut genug.

Was der Spahn so sagt
Was der Spahn so sagt

Um den Ausnahmezustand aufrechtzuerhalten, faseln jetzt alle Mainstream Medien etwas von einer zweiten Welle. Aber sogar die WHO bestreitet dass es eine zweite Welle gibt. https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-who-sieht-steigende-fallzahlen-nicht-als-hinweis-auf-zweite-welle_aid-52020569

Schule und Politik – da war doch was

Ich bin ja in der sogenannten DDR aufgewachsen und habe das dortige Schulsystem kennengelernt. Man kann nun bei weitem nicht sagen, dass wir nichts gelernt hätten. Was aber immer gestört hat war die Erziehung zum sozialistischen Menschen. Die Schule wurde vom Staat für politische Ziele missbraucht. Wir haben ja gedacht das all das hinter uns liegt. Aber das ist nicht so.

Heute gibt es zwar keinen Staatsbürgerkundeunterricht mehr. Doch das hat man jetzt in ganz normale Fächer wie Deutsch, Mathematik, Geschichte und so weiter implementiert.

Auch heute werden die Kinder abgerichtet um im Leben ja auf Linie zu bleiben. Als Beispiel habe ich jetzt mal ein Arbeitsblatt aus der zweiten Klasse und eins aus einer Schule aus Bayern hochgeladen. Ich glaube das spricht für sich!

Arbeitsblatt einer 2. Klasse
Arbeitsblatt einer 2. Klasse
wer ist der Verschwörungstheoretiker?
Wer ist der Verschwörungstheoretiker?

Sie lesen gern lasno.de? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.