Knut’s Kultur – Polit – Blog aus Dresden

Zehn Gebote für den Ehrenmann

Die Zehn Gebote für den Ehrenmannes sind der Ehrenkodex des freien Mannes; des Ehrenmannes der darauf achtet was man nicht tut. Angelehnt sind diese an

Weiterlesen »

Daten sind das neue Öl

Daten sind das neue Öl ist eine Super-Phrase in der Internetökonomie. Was aber kein Manager offen sagt: Eine Ölquelle hat noch nie von Ausbeutung profitiert.

Weiterlesen »

Vom Sinn einer CO² Steuer

Natur und Umwelt sollen jetzt mit einer CO² Steuer gerettet werden Da werden sich Natur und Klima aber freuen, wenn man sie mit einer CO²-Steuer

Weiterlesen »

Zum Muttertag

Die Mutter Eine Mutter verzeiht alles und nimmt auch das lieblose Kind immer wieder ans Herz. Das ist Mutterlos und Kinderart. Für jedes Leid ein

Weiterlesen »

Leben, Achtsamkeit, Sinne genießen, Neugier und Orginalität.

Gedanken und Veränderung Gedanken und Veränderung

Wer bzw. was ist Lasno.de – Der Kultur – Polit – Blog aus Dresden?

Was gibt es hier bei Lasno.de – Der Kultur – Polit – Blog aus Dresden? LASNO ist ein Phantasiename. Er steht für Leben, Achtsamkeit, Sinne genießen, Neugier und Orginalität.

Mein Name ist Knut Richter und ich bin der Macher von LASNO.de

Knut Richter
Autor von Lasno.de – Der Kultur – Polit – Blog aus Dresden: Knut Richter

Hier auf Lasno.de geht es in erster Linie um Dresdner Kultur, um die Zustände in Dresden und damit auch unmittelbar um Politik die uns hier in Dresden direkt und indirekt trifft. 

Dresden ist schon seit Jahrhunderten Residenzstadt und hat Europa mitgeprägt. Und mit der Politik die in Dresden gemacht wurde, entstand auch eine unverwechselbare Dresdner Kultur.

Doch diese Kultur war nie nur eine Kultur der Reichen und Mächtigen. Die Dresdner Sachsen waren auch immer ein streitbares Stadtvolk, was wusste was es wollte und sich von den Großkopferten nicht alles gefallen lassen hat. Die Dresdner Bürger haben ihren Fürsten immer Beine gemacht wenn es “um die Wurscht” ging. Und das ist auch heute noch so. Und genau darum geht es auf diesen Seiten.

Es waren vor allem auch Dresdner Künstler die sich auch unter Einsatz ihres Lebens in die Dresdner Politik einmischten.

“Am Dresdner Maiaufstand 1849 beteiligten sich Gottfried Semper und sein Freund Richard Wagner als überzeugte Republikaner an vorderster Front. Eine Vielzahl demokratisch gesinnter Leute wollte mit ihrem Widerstand gegen die Obrigkeit bürgerliche Grundrechte erstreiten. Semper war Angehöriger der Dresdner Kommunalgarde und ließ Barrikaden umbauen. Der Aufstand scheiterte. Semper wurde als “Demokrat I. Klasse” und Haupträdelsführer von der neuen Regierung steckbrieflich ab dem 16. Mai 1849 gesucht und flüchtete aus dem Königreich.”

Semper und Wagner werden heute nicht nur von den Dresdnern gefeiert. Ihr Einsatz hatte auf ganz Europa Einfluss. Auch wenn der Maiaufstand gescheitert ist, lebt doch noch heute die Idee von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit weiter. Und dieser Idee fühle ich mich verpflichtet. Und in diesem Sinne schreibe ich hier.

Ihr findet hier bei Lasno.de meine selbst geschriebene Geschichten, Satire, Artikel zum Zeitgeschehen zu Politik und Kultur in Dresden. Ich stelle Dresdner Orte vor und Bücher die ich selbst gelesen habe.

Viele Themen überschneiden sich natürlich, so das es sich lohnt auf meinen Seiten zu stöbern.

Hier bei Lasno.de – Der Kultur – Polit – Blog aus Dresden veröffentliche ich meine Sicht auf das Zeitgeschehen, meine Gedichte und Geschichten.

Ich hoffe natürlich das meine Beiträge zum Nachdenken anregen und freue mich über Eure Kommentare, die Ihr mir gerne per Mail oder einfach über das Kontaktformular schreiben könnt.

Euer Knut Richter

In den Kategorien suchen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on xing
XING
Share on tumblr
Tumblr
Share on print
Print
Share on reddit
Reddit
Der Beitrag hat Dir gefallen? Dann gib mir einen Kaffee aus.
%d Bloggern gefällt das: